Hochzeitsreportage von Diana & Philipp

November 2017

Schon recht früh an diesem November-Freitag fand das Getting Ready bei Diana zu Hause statt.

Alle hatten gute Laune und Diana war ziemlich nervös und aufgeregt vor Freude. Während ich bei Diana war, ist Niko zu Philipp gefahren, um auch dort die wertvollen ersten Eindrücke des Tages festzuhalten.

Die Stunden verflogen nur so und bevor es uns richtig bewusst wurde, wollte der Bräutigam seine Braut, wie es in Russland Tradition ist, bei strahlendem aber eiskalten Wetter, frei kaufen.

Das erste Aufeinandertreffen der Beiden war sehr emotional. Philipp war sprachlos und den beiden stand die Freude ins Gesicht geschrieben.

Die standesamtliche Trauung war trotz des formellen Teils rührend und herzlich. Nach dem „Ja-Wort“ folgte ein kurzer Sektempfang vor dem Standesamt und dann machte sich das Brautpaar, die Trauzeugen und wir (die Fotografen) auf den Weg zur Shootinglocation.

„Das Residenzschloss Detmold“.

Mit dieser Location hatten wir voll ins Schwarze getroffen. In den hohen Räumen, wie den Ahnensaal, Elisabethsaal oder auch der eindrucksvolle Saalgang, entstanden einzigartige Bilder wie im Märchen.

Anschließend ging es zur Feierlocation ins Restaurant „Karolina“. Mit guter Laune und toller Musik wurde das Brautpaar willkommen geheißen.

Nach dem großen Dinner – Buffet wurde getanzt, gelacht, erzählt und fröhlich gefeiert.

Dann endlich – der lang ersehnte Hochzeitstanz. Diana & Philipp tanzten zu einer romantischen Ballade. Es war einfach märchenhaft. Es jagte ein Highlight das Nächste. Auch auf die spektakuläre Hochzeitstorte wurde nicht verzichtet.

Bis spät in die Nacht wurde noch weiter gefeiert und getanzt. Eine rundum super emotionale und märchenhafte Winterhochzeit.

Vielen Dank, dass wir dabei sein durften!

Share: